Happy Easter Cake - Tu' mal lieber die Möhrchen

By 01:41:00 ,

Jo Jo, Ihr Sweetlovers,

mit großen Schritten gehen wir auf Ostern zu und überall in den Läden lächeln uns wunderbare Osterleckereien, Ostergras und meine heißgeliebten Schoki-Osterhasen an. Meine TOP 3 der Osterhasen lauten übrigens: 
1. Der Kinderschokolade-Osterhase
2. Der Kit Kat Osterhase
3. Der Milka Lila Schmunzelhase aus weißer Schokolade
Wie ist es bei Euch?
Beim Strutzen habe ich zuckersüße pastellfarbene Ostereier entdeckt und habe mir gedacht, die würden sich ganz bezaubernd auf einem klassischen Carrot Cake machen. Gesagt, getan…
Und als dann noch das ZDF anrief und mich fragte, ob ich Lust hätte, beim nächsten Backtraum wieder dabei zu sein, hieß es: Ran den Ofen, was kann ich schönes zum Thema österliche Sünden beisteuern?!

Wer jetzt denkt 'Hilfe, ich mag keine Möhren in Süßspeisen', dem sei gesagt, ein Klecks Aprikosenmarmelade kann wahre Wunder verbringen. Der Kuchen ist saftig und fruchtig und duftet köstlich nach Zimt - nicht nach Möhrchen :-)


Apple Carrot Cake
Zutaten für eine Kastenform
etwas Öl für die Form 
ca. 170g Möhren
1-2 Äpfel (ca. 150g, Elstar)
2 EL Zitronensaft
200g Zucker
175g weiche Butter
2 EL Aprikosenmarmelade
eine Prise Salz
1/2 TL Zimt
3 Eier
250g Mehl
50g Speisestärke
2 TL Backpulver

Zubereitung
Let's go. Zuerst die Kastenform einfetten und mit Semmelbröseln oder Mehl bestäuben. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Die Möhren schälen und mit einer Reibe klein raspeln, gleiches gilt für die Äpfel. 
Möhren und Äpfel in einer Schüssel zusammenrühren und mit Zitronensaft beträufeln. 
Jetzt Butter, Zucker, Marmelade, Salz und Zimt mit dem Mixer gut 3 Minuten mixen. Die Eier nacheinander zugeben. In einer anderen Schüssel Mehl, Stärke und Backpulver verrühren und alles unter die Butter-Zucker-Masse geben, so dass es glatter Teig entsteht. Zum Schluss Möhren und Äpfel unterheben. 
Den Teig in die Form geben und 40 - 45 Minuten backen. Stäbchenprobe.
Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, könnt Ihr nach Lust und Laune einen Guss drübergießen, ich hatte noch einen Mandelguss übrig. Dann die Ostereier dekorativ verteilen und fertig ist der Oster-Genuss. 

Probiert es aus, Girls - Ihr werdet begeistert sein.
Mehr zum nächsten ZDF Dreh gibt es bald zu lesen.

Habt einen Wahnsinns-Tag, Ihr Süßen,
Zuckersüße Grüße
Carla




You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Der sieht zusammen mit den Ostereier echt sehr ansprechend aus :o) So richtig schön für Ostern :o)
    Ich mag eigentlich alle Schoki Osterhasen... Aber da ich Kinderschokolade eh sehr gerne mag, könnte so einer ruhig an Ostern in meinem Nest sitzen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      herzlichen Dank :-)
      Wir sollten gemeinsam die Kinderschoki-Osterhasen verspeisen und Kuchen backen :-)
      Liebe Grüße
      Carla

      Löschen
    2. Hast Du die Osterhasen schon zu Hause? Dann komm ich mal schnell vorbei... lach...

      Löschen
    3. Huhu Tanja,
      nicht mehr.. ich habe einen schon verspeist :-)
      Gestern habe ich übrigens auch einen Rocher Osterhasen entdeckt - der fehlt definitiv noch in meiner TOP 5 Liste :-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Nadine,
    da ich deinen Blog total schön finde, habe ich dir den Liebster Award verliehen. Mehr darüber erfährst du hier: http://cupcake-liebe.de/liebster-award/. Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst. :)
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wiebke,
      wie lieb von Dir, herzlichen Dank! Ich schau's mir direkt an.
      Dir einen sonnigen Tag,
      Carla

      Löschen
  3. Ich liebe Möhrchen-Kuchen zu Ostern!
    Meine Mama backt ihn auch jedes Jahr! Einfach Yummie!
    Statt den Ostereiern haben wir immer kleine Marzipan-Möhrchen oben drauf! :)

    Kann es jedem nur empfehlen! :)

    , Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      yay, lieben Dank für Deinen Eintrag :-) Stimmt, Marzipan Möhrchen passen natürlich auch besonders gut! Dir eine schöne Osterzeit, liebe Grüße

      Löschen
  4. Jippi!!! Ostern!!!
    Ich hab auch schon was osterhaftiges gebacken -> http://toertchenkruemel.blogspot.de/
    Ich liebe so Karottenkuchen auch, aber das mit dem Apfel dazu hört sich sehr spannend an!!!!
    Dein Blog gefällt mir übrigens suuuuuupeeeeer gut!!!! Du gibst dir echt unglaublich viel Mühe!!!!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lu,
      wie schön, herzlich willkommen :-)
      Danke für die Blumen, ich wünsche Dir schöne Ostertage
      Viele Grüße
      Carla

      Löschen