Blaue Beeren und weiße Schokolade

By 06:06:00 ,

Hallöchen, Ihr treuen Leser,

juchu, der Urlaub naht! Diesmal geht's mit der Familie nach Mallorca. Erinnert Ihr Euch noch an die Finca, die uns schon im letzten Jahr so verzaubert hat? Sofort war klar, dass wir dort nicht zum letzten Mal waren und schwupp di wupp haben wir wieder gebucht. 
Kurz bevor wir uns auf die Insel verabschieden, habe ich für Euch noch ein paar Leckerchen vorbereitet, die nicht nur im Handumdrehen fertig sind, sondern bei denen sowohl die Früchtchen unter Euch als auch die Chocoholics voll und ganz auf ihre Kosten kommen. 
Das Rezept stammt aus dem Foodboard und zum ersten Mal kommen meine zwei neuen Holzbrettchen zum Einsatz, an denen ich einfach nicht vorbeigehen konnte. Und als dann noch die Stimme aus dem Off 'sie sind im Sale' sprach, war die Sache klar, ja oder? 


Blaubeer-Cookies mit weißer Schokolade
Zutaten für 10 - 20 Stck.
125 g Blaubeeren
125 g weiche Butter
 175 g Zucker
Salz
1 Päkchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g weiße Lieblingsschoki

Zubereitung
Let's go Girls! zuerst den Backofen auf 150 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 
In einer Schüssel Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen schaumig rühren. Jetzt das Ei hinzufügen.
In einer anderen Schüssel Mehl mit Backpulver mischen, die Blaubeeren hineinpruzeln lassen und dann die Ei-Butter-Masse unterheben. 
Die Schokolade hacken. 
Nun mehrere kleine oder größere Teighäufchen (je nachdem wie Ihr die Cookies haben möchtet) auf das Backblech setzen und genügend Abstand lassen. Die Teighäufchen etwas flach drücken und nun die Schokostückchen auf jeden Haufen verteilen. 
Die Cookies kommen jetzt für 10 - 12 Minuten in den Backofen. Keine Sorge, sie sind noch etwas weich, wenn sie aus dem Ofen kommen, das ist genau richtig und sorgt für den originalen 'außen knusprig, innen weich'-Geschmack.
Auskühlen lassen, fertig :-)

Ich melde mich bald zurück, Ihr Süßen,

Zuckersüße Grüße
Carla


You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Bor sind die lecker ... totales Suchtpotential... schönen Urlaub

    Katha S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii,danke liebe Katha.
      Entschuldige die späte Rückmeldung, sind jetzt wieder im Lande :-)

      Löschen
  2. Hm, vielleicht probiere ich dein Rezept im Laufe des Wochenendes noch aus - klingt superlecker. Und zudem wartet da noch ein Schälchen Blauenbeeren auf ihre Verarbeitung.

    Liebe Grüße von der Zuckerschnute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zucketschnute,
      Danke für die lieben Worte.
      Hast du die Cookies ausprobiert?
      Hoffe,sie haben Dich genauso begeistert wie mich :-) .
      Liebe Grüße,
      Carla

      Löschen
  3. Ich habe dich jetzt unter der Blogadresse verlinkt, die zu deiner Home-Seite führt. Ist das in Ordnung???
    Alles Liebe und einen schönen Urlaub wünscht dir Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, meine Liebe! Der Post ist jetzt endlich online!!!
      Danke noch einmal für diese tollen Kekse...
      Küssen, Cathi von Carpe Kitchen!

      Löschen
  4. und schon habe ich etwas neues auf meiner "to bake"-liste ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Carina, das freut mich. Berichte mal, wie sie Dir geschmeckt haben :-)
      Viele Grüße
      Carla

      Löschen
  5. Ich glaub, die back ich morgen :-)
    War ein schöner Tag heute bei Shoot the food!

    Schönen Abend :-)
    liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Anna,
    und? Hast Du die Cookies gebacken? Ich liebe die Kombination aus Frucht und Schoki :-)
    Ja, es war ein toller Tag in Köln.
    Viele liebe Grüße
    Carla

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaaaahhhh...wie herrliche lecker sehen die denn bitte aus? Blaubeeren und weiße Liebingsschoki? Das Rezept muss ich mir abschreiben ;)

    Liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen