Maracuja-Pfirsich-Torte - Naschen wie im Sommer

By 08:42:00 ,

Jo Jo, Ihr Tortenvertilger,

das neue Jahr ist da und damit schwirren bei vielen von uns Vorsätze, Wünsche und Träume in den Köpfen. Ich freue mich riesig auf das Jahr, denn endlich haben wir es gefunden - unser Traumhaus ! Und schon bald gehen die Renovierungsarbeiten los. Somit verbringe ich meine Zeit im Moment damit Kataloge zu wälzen, Angebote zu verfolgen und davon zu träumen, wie ich mit Herrn Kroketti durch unser neues Wohnzimmer tanze oder wie unsere Kinder einmal im Garten spielen werden, wie wir Dinnerparties an einem wunderbaren Holztisch schmeißen und wie es sich anfühlen wird, morgens aufzustehen und ins Grüne zu blicken - klingt das nicht toll? Also von mir aus kann es losgehen :-) In der Zwischenzeit hätte ich hier eine fruchtig-sahnige Maracuja-Torte am Start, wollt Ihr mal sehen?

Und hier kommen die Zutaten:

Pfirsich-Maracuja-Torte
Zutaten
Für den Teig
4 Eier
1 Prise Salz
4 EL lauwarmes Wasser
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
30 g Speisestärke

Für die Creme
200 g Sahne
1 Vanilleschote
250 g Mascarpone oder Frischkäse
50 g Zucker
etwas Maracujasaft

Für das Gelee
1 Pck. Tortenguss klar
1 kleine Dose Pfirsiche
250 ml Maracujasaft
1 EL Zucker

Zubereitung
Los geht's! Zunächst die Eier trennen. Das Eiweiss mit Salz steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit dem Wasser, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Jetzt Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und unter die Eigelbmasse rühren. Zum Schluss das Eiweiss unterheben. 
Den Teig in eine gefettet Springorm (ich habe eine 20er benutzt) und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. 
Wenn der Boden vollständig ausgekühlt ist, mit einem scharfen Messer 1x waagerecht teilen und einen Boden auf eine Tortenplatte legen. 
Für die Creme Sahne mit dem Mark der Vanilleschote steif schlagen. Die Mascarpone oder den Frischkäse mit dem Zucker vermixen und etwas Maracujasaft dazugeben (nicht zu viel, es soll ja nicht flüssig werden). Zum Schluss die steif geschlagene Sahne unterheben.
Um den Tortenboden einen Tortenring legen und die Creme darauf verteilen. Die restliche Creme kaltstellen.
Die Pfirsiche fein würfeln und den Tortenguss nach Packungsanweisung mit Maracujasaft und Zucker zubereiten. Die Pfirsichwürfel hinzugeben bis das Ganze anfängt zu gelieren. Etwas abkühlen lassen. 
Dann das Gelee auf der Creme verteilen und den zweiten Boden daraufsetzen. Im Kühlschrank über Nacht kaltstellen. 
Am nächsten Tag die Torte mit der restlichen Creme vollständig bestreichen.
Nach Lust und Laune verzieren und präsentieren :-)

Ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren Tag,

Zuckersüße Grüße
Carla  


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich freu mich drauf...
    dein Herr Kroketti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Kroketti,
      was sind Sie Zucker! Ich liebe Sie!

      Löschen